Wie alles begann: von der Idee bis heute

Wie ist öKohle eigentlich entstanden und was ist bis jetzt alles passiert? Wir nehmen euch in diesem Beitrag mit auf eine Reise durch die Entstehungsgeschichte von öKohle.

März 2019

Alles beginnt im März 2019. Die Gründer von öKohle, Marcel Welle und Matti Winkler lernen sich bei dem Unique-Fit4chef-Workshop kennen. Der Workshop soll angehörig der Universität Greifswald bei der Entwicklung von Ideen und Geschäftsmodellen unterstützen. Marcel hat die Idee, nachhaltige Grillkohle aus regional angebautem Schilf herzustellen und dadurch eine Alternative zu herkömmlicher Grillkohle zu schaffen. Matti ist von der Idee begeistert und die beiden beschließen zusammen weiterzuforschen und an Wettbewerben teilzunehmen.

Juni 2019

Im Juni 2019 nehmen Marcel und Matti mit ihrer Idee für öKohle am „UNIQUE Ideenwettbewerb“ teil, belegen den ersten Platz und gewinnen zwei Sonderpreise. Den Wettbewerb gibt es seit 2006. Er soll Studierende, Forschende und Mitarbeitende der Universität Greifswald auf dem Wege von der Entwicklung ihrer Idee bis hin zur Gründung eines Unternehmens unterstützen. Außerdem nimmt öKohle am „INSPIRED-Ideenwettbewerb“ des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern teil und belegt den dritten Platz.

September 2019

Im September 2019 nimmt öKohle an der „Berlin Valley Tour“ teil. Bei diesem Event reisen alle Gewinner*innen des „INSPIRED-Ideenwettbewerbs“ nach Berlin, um die dortige Gründerszene besser kennenzulernen. Auf dem Programm stehen unter anderem Coachings, ein Elevator-Pitch und der Besuch von Unternehmen, die aus Start-ups entstanden sind. Im selben Monat testen Marcel und Matti verschiedene Biomassen in den Laboren der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und bestätigen die sehr guten Eigenschaften von Schilf als Kohle. 

Oktober 2019

Im Oktober 2019 tritt Chuck Henjes dem Team als drittes Mitglied bei und betreut seitdem den Bereich Marketing und Vertrieb. Einen Monat später nimmt öKohle am „UNIQUE+ Businessplan-Wettbewerb“ der Universität Greifswald teil und gewinnt. 

Chuck, Marcel und Matti (Foto: Ole Kracht)

Oktober 2020

Der Oktober 2020 ist ein ereignisreicher Monat für öKohle. Ab dem 1.10 wird das Start-up durch eine Förderung des „Bundesministeriums für Bildung und Forschung“ (BMBF) unterstützt. Im Rahmen dessen kommt ein weiteres Mitglied zum Team hinzu: Jonas Piepenburg. Im selben Monat nimmt öKohle am Wettbewerb „Gründergarten Rostock“ teil und belegt den dritten Platz.  

November 2020

Im November 2020 gibt es eine große Veränderung für öKohle: es kommen 6 neue Teammitglieder mit verschiedenen Schwerpunkten hinzu! Aus diesem Grund ist öKohle nun auch in 3 verschiedene Teams eingeteilt: „Organisation“, „Marketing“ und „Produktion“. Im selben Monat findet außerdem der erste Schilftransport für die Herstellung der Kohle von Rügen nach Greifswald statt. 


Mehr Fotos unserer bisherigen Reise findest du auf unserem Instagram-Profil. Wie es mit der Entwicklung unseres Grillkohle-Prototyps nach dem November weiterging uns was wir uns für 2021 vorgenommen haben, erfährst du in einem kommen Beitrag.